Reiseplanung / Versicherungsschutz


Gerne beraten wir Sie zum Thema „Absicherung und Versicherungsschutz“. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Bevor es los geht wird eine Reise, insbesondere lange Reise, sorgfältig geplant. Wenn Sie die Planung einigermaßen abgeschlossen haben, informieren Sie uns gerne, was Sie vor haben. Nur so können wir Ihnen Unterstützung bieten und den für Sie richtigen Versicherungsschutz zusammen stellen.

Wichtig ist auch Ihren aktuellen Stand der Absicherung zu kennen um diesen in eine Beratung ein zu beziehen und zu wissen, welcher „Absicherungs-Typ“ Sie sind. Von „Vollkasko-Mentalität“ bis „mir ist alles egal“ lässt sich vieles finden. Zumeist liegt das Optimum in der Mitte.

Benötigt wird für eine optimale Beratung Ihr aktueller beruflicher Status und die berufliche Planung nach Rückkehr, die Familienverhältnisse, Reisedauer, und welche Länder wie bereist werden.

Wir konnten unter diesen Gesichtspunkten bereits viele unserer Kunden tatkräftig unterstützen.

Zuletzt erarbeiteten wir den Versicherungsschutz für eine 2-jährigen Motorrad-Weltreise, durch individuelle Abstimmung des Versicherungsbedarfs bei gleichzeitiger Einhaltung eines engen Kostenbudgets.

Umfangreiche Informationen zu dieser Motorrad-Weltreise finden Sie unter "Threesome with Twins" oder auf Facebook.
Impressionen und atemberaubende Momente aus der ganzen Welt zu dieser einzigartigen Motorrad-Weltreise können Sie bei Youtube verfolgen.

Übersichtlichkeit

Um Ihnen die einzelnen Themenbereiche näher zu bringen gliedern wir in:


Absicherung für die Person

Schutz für Ihre Werte und Haftung

Versicherungsschutz Fahrzeug

Allgemeine Info´s


Es stellen sich viele Fragen, die geklärt werden sollen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich.
Rufen Sie uns an Tel. 089/ 89 56 27-0.

Absicherung für die Person

Krankenversicherung
Ausgehend von Ihrem Berufsstatus und Ihren Familienverhältnissen gilt es zu klären, wie Sie bisher versichert sind, welchen Versicherungsschutz Sie wünschen und welche Form der „Auslandsreise-Krankenversicherung“ für Sie die Richtige ist. Um die bestehende deutsche Krankenversicherung auflösen oder ruhend stellen zu können, benötigen Sie die Bestätigung einer neuen Versicherung, hier der Auslandskrankenversicherung.

Der Schutz von Familienangehörigen muss gesondert geklärt werden.

Wenn Sie nach Deutschland zurück kommen, benötigen Sie wieder Krankenversicherungsschutz. Evtl. gehen Sie zurück in die gesetzliche Kasse, oder wir empfehlen Ihnen eine sog. „Anwartschaft“ für die private Kranken- und Pflegeversicherung. Die richtige Lösung ist sehr individuell und hängt auch davon ab, wie lange Sie wo versichert waren bzw. sind.

Unfallversicherung
Gerade auf Reisen sind viele sehr aktiv und daher steigt das Risiko, einen Unfall zu erleiden. Sollte eine dauerhafte Invalidität eintreten, so ist man um eine Zahlung der privaten Unfallversicherung froh. Es geht darum das Leben ggf. neu zu gestalten, oder umzugestalten. Der Schutz ist relativ preiswert.

Die gesetzliche Unfallversicherung „Berufsgenossenschaft“ leistet bei Unfällen auf privaten Reisen nicht.

Arbeitsfähigkeit / Einkunftserzielung
Die meisten Menschen sind auf Einkommen aus Ihrer Arbeitskraft angewiesen. Sollten Sie durch Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage sein Einkommen zu erzielen, sind andere Einkunftsquellen notwendig, sonst fällt man in die Sozialhilfe.

Wie gestalten Sie also Ihr Einkommen falls Ihnen etwas widerfährt? Das gilt es zu klären.

Häufig besteht eine Mindestabsicherung über die gesetzliche Rentenversicherung. Hier gilt es genau die Voraussetzungen für einen Leistungsfall und die Beitragszahlungszeiten zu prüfen.

Todesfall
Es wird hoffentlich nichts passieren und Sie kommen gut zurück. Was aber wenn nicht? Wem hinterlassen Sie was? Im Zweifel kommt zum seelischen auch noch ein finanzieller Schmerz hinzu, oder Sie möchten Ihre Familie absichern.


Es stellen sich viele Fragen, die geklärt werden sollen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich.
Rufen Sie uns an Tel. 089/ 89 56 27-0.

Schutz für Ihre Werte und Haftung

Private Haftpflichtversicherung
Sie unterliegen mit Ihren Handlungen der gesetzlichen Haftung. In Deutschland und natürlich auch im Ausland. Insofern ist eine private Haftpflichtversicherung unverzichtbar und schützt Sie vor unvorhersehbaren finanziellen Folgen eines Schadens.

Rechtsschutz
Täglich gehen wir viele Verträge ein oder treten in Verbindung, nehmen am Straßenverkehr teil oder mieten ein Hotel. Nicht immer verläuft das so harmonisch wie gewünscht. Sollte es zum Streit kommen, schützt Sie die Rechtsschutzversicherung. Natürlich muss diese weltweite Gültigkeit haben.

Wir achten auch auf den Bereich „Strafsachen“ und „Strafkaution“. Es soll Länder geben, die kein so eindeutiges Rechtssystem haben wie wir. Sie sollen nicht ohne Unterstützung ausgeliefert sein.

Lösegeldversicherung
Sicher haben Sie schon von Fällen gehört, wie deutsche Bürger im Ausland gekidnappt wurden und Lösegeld gefordert wurde. Abhängig davon, welche Länder Sie bereisen bzw. welchen persönlichen oder beruflichen Status Sie besitzen kann eine Lösegeldversicherung sinnvoll sein. Der Schutz erstreckt sich nicht nur auf die reine Zahlung, sondern auch auf das Verhandeln und zurück holen.
 
Reiserücktritt
Teure Reisen werden oft durch jahrelanges Sparen finanziert. Sollte unvorhergesehen kurzfristig die Abreise nicht möglich sein, fallen trotzdem Kosten und Gebühren an. Diese können Sie entsprechend versichern. Wenn Sie wollen gleich hier auf unserer Homepage: (klick)


Gepäck
Führen Sie umfangreiches oder teures Gepäck mit sich? Ist es über die Airline versichert oder fahren Sie mit dem Zug? Immer kann es zu Verlust oder Diebstahl etc. kommen. Wenn Sie wünschen kann der Ersatz abhanden gekommener Gegenstände versichert werden.

Technik
Es gilt das Gleiche wie für das Gepäck. Zusätzlich ist die Technik noch weiteren Gefahren ausgeliefert, die ebenfalls versichert werden können.

Geld
Passen Sie gut darauf auf. Der einfache Verlust, das Verlegen oder Verlieren ist i.d.R. nicht versicherbar. Wenn Sie beraubt würden, kann das Bestandteil einer Hausratversicherung sein.

Persönliche Gegenstände
Neben dem Gepäck führen viele Reisende auch persönliche Gegenstände mit sich. Klären Sie bitte für sich ab, ob Sie diese wieder beschaffen können und welchen materiellen Wert die Dinge darstellen. Wir kümmern uns gerne um individuellen Versicherungsschutz.

Hausrat (schützt auch im Hotel)
Sie gehen auf Reisen, behalten aber Ihre Wohnung oder Ihr Haus. Die Einrichtung und alles Weitere verbleibt in der Wohnung. Hier hilft eine Hausratversicherung. Auch bei Untervermietung. Übrigens gilt der Schutz der Hausratversicherung i.d.R. auch in von Ihnen angemieteten Hotelzimmern. Wichtig ist längere Abwesenheitszeiten dem Versicherer zu melden.

Gebäude 
Wie für den Hausrat, so sollten Sie auch den Schutz Ihrer Gebäudeversicherung entsprechend klären und auf längeren Leerstand hinweisen. Es ist sicher sinnvoll, wenn Sie für regelmäßige Kontrolle etc. sorgen.



Es stellen sich viele Fragen, die geklärt werden sollen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich.
Rufen Sie uns an Tel. 089/ 89 56 27-0.

Versicherungsschutz Fahrzeug

Haftpflicht
Gesetzlich vorgeschriebener Schutz, sonst bekommen Sie kein Kennzeichen und können ein Fahrzeug nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Grenzen zu überschreiten ist ebenfalls ohne Haftpflichtversicherung nicht möglich. Führen Sie unbedingt Ihre „grüne Karte“ mit sich.

Es gibt durchaus Unterschiede, welche Länder über die „grüne Karte“ mitversichert sind und welche nicht.

Auch wenn der deutsche Schutz durch die „grüne Karte“ begrenzt ist, benötigen Sie auch darüber hinaus die Zulassung Ihres Fahrzeuges. Häufig müssen Sie bei Einreise in ein fremdes Land entsprechenden Versicherungsschutz dazu kaufen.

Teilkasko
Ersetzt Ihren Schaden z.B. bei Diebstahl, Brand, Wildunfall oder Glasbruch. Auch hier gilt der Geltungsbereich der „grünen Karte“.

Vollkasko incl. Anbauteile
Beschädigungen oder Zerstörung ohne fremde Dritte, also durch eigene Schuld sind über die Vollkasko versichert. Den Geltungsbereich der „grünen Karte“ beachten.

Nicht fest verbundene Ausstattung
Alles was Sie im Fahrzeug mit sich führen, ist nicht über die KFZ-Versicherung versichert. Es wird gesonderter Schutz benötigt. Häufig ist das bei Campingfahrzeugen der Fall.

Geltungsbereiche

Die deutsche KFZ Versicherung hat einen festgelegten Geltungsbereich. Es ist nicht möglich, die gesamte Welt zu versichern. Daher muss man an vielen Grenzen entsprechenden Versicherungsschutz hinzu kaufen. Es gibt aber durchaus Unterschiede, welche Länder mitversichert sind und welche nicht. Achten Sie darauf!

Schadenfreiheitsrabatt (SFR)

Durch intelligentes Management Ihres oder Ihrer Schadenfreiheitsrabatte sind deutliche Einsparungen bei den Kosten der KFZ-Versicherung möglich. Sie sollten auch beachten wie lange ein Schadenfreiheitsrabatt ruhen kann, ohne zu verfallen.

Ruheversicherung
Sie nutzen z.B. Ihren hohen Schadenfreiheitsrabatt für das Fahrzeug, mit dem Sie die Reise durchführen, melden dafür ein anderes Fahrzeug ab. Dann benötigen Sie zuerst einen geeigneten Stellplatz, möglicherweise auch eine „Ruheversicherung“, damit auch das nicht zugelassene Fahrzeug versichert ist. Der Schutz entspricht den Regelungen der Teilkasko.



Es stellen sich viele Fragen, die geklärt werden sollen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich.
Rufen Sie uns an Tel. 089/ 89 56 27-0.

Allgemeine Info´s

Viele interessante New´s finden Sie unter: http://www.threesomewithtwins.com/de/preparation

Obliegenheiten
In vielen Versicherungsverträgen ist geregelt was zu beachten ist, wenn man Deutschland oder Europa verlässt. Es ist auch vorgegeben, welche Info´s man dem Versicherer weiter leiten muss und welche Vorkehrungen getroffen werden müssen. Dies gilt es unbedingt zu beachten, weil Sie sonst Ihren Versicherungsschutz gefährden.

Familienverhältnisse
Für eine gezielte Beratung ist es wichtig Ihre Familienverhältnisse zu kennen und zu erkennen, für wen welches Ereignis welche Auswirkungen hätte.

Gesundheitsvorsorge
Natürlich informieren Sie sich entsprechend, welche Impfungen oder Vorkehrungen notwendig sind. Riskieren Sie lieber nichts in diesem Bereich. Sie wollen Ihre Reise und auch die Zeit nach Ihrer Rückkehr doch genießen.

Welche Länder werden bereist?
Eine elementar wichtige Information, um Ihren Schutz richtig gestalten zu können.

ADAC Hinterlegung
In einigen Ländern muss man Kaution stellen, um mit einem Fahrzeug einreisen, und auch wieder ausreisen zu können. Hier kann ein „Hinterlegungskonto“ des ADAC helfen.

Deutscher Wohnsitz von Vorteil
Häufig ist es gut, wenn Sie weiterhin einen deutschen Wohnsitz vorweisen können. So kann Ihnen Post zugestellt werden.
 
Deutsche Konto vielfach unverzichtbar
Mehrjährige Verträge sollten Sie unbedingt abbuchen lassen, um keine Zahlungen zu verpassen. Es wäre nur zu verständlich, wenn Sie die Highlights Ihrer Reise genießen und nicht an die Beitragsrechnung Ihrer Versicherungen denken. Ersparen Sie sich Aufwand und lassen einfach abbuchen. Dazu ist ein deutsches Konto wichtig.

Alle Dokumente in eine Cloud mit Zugriffsmöglichkeit – Stick
Scannen Sie alles was irgendwie von Bedeutung sein könnte ein und speichern es auf einer Cloud oder einem Stick. So können Sie zugreifen, auch wenn Sie das Original nicht greifbar haben. Es kann von großem Vorteil sein, wenn Sie z.B. die Dokumentennummer kennen.

Vorsorgevollmacht
Wer handelt für Sie in welcher Form, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind? Regeln Sie das unbedingt. Eigentlich sollte jede Person über 18 eine solche Vollmacht an eine Person des eigenen Vertrauens ausstellen.

Vorstellbar sind durchaus notwendige Erledigungen, die Sie aus dem Ausland nicht durchführen können, oder z.B. wegen eines Unfalles temporär nicht in der Lage dazu sind. Vermeiden Sie Stress und Ärger. Stellen Sie eine Vollmacht aus.

Maklervertrag - Maklervollmacht
Als unabhängiger Versicherungsmakler arbeiten wir ausschließlich im Interesse unserer Kunden. Die Grundlage ist ein entsprechender Maklervertrag nebst Vollmacht. So können wir in Ihrem Namen und Auftrag handeln und nehmen Ihnen Administration ab.

Klärung gefährdete Länder (auswärtiges Amt, Einreiseempfehlungen)
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, wir möchten es trotzdem nicht unerwähnt lassen :)

Liste Deutscher Botschaften der bereisten Länder mit Telefonnummern

Die Kontaktdaten der deutschen Botschaften Ihrer Reiseländer zu kennen, kann im Notfall sehr hilfreich sein.


Gerne stehen wir Ihnen für ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.
Rufen Sie uns an 089 / 89 56 27–0, besuchen Sie uns im Büro: Kalrstr. 18, 82152 Planegg.